h1

Neuste Infos zur Demo; Nazis kündigen sich an !

17.7.2008

Zur Demonstration am 20. Juli in Haltern am See gegen Nationalismus und Geschichtsrevisionismus gibt es nachfolgend einige wichtige Informationen.

1.)
Zuallererst der Hammer : Die Internetpräsenz der „Autonomen Nationalisten Marl“, jener AN-Gruppe also, die bundesweit Aufsehen erregt hat durch ihr extrem gewalttätiges Vorgehen, lässt verlautbaren, dass Sie die Demonstration angreifen und verhindern wollen. Hier der Original-Text :

Auch politisch tut sich einiges in Marl und Umgebung. Hierbei sei auf die bevorstehende Antifa-Demonstration in Haltern hingewiesen, welche vorraussichtlich am 20.Juli “stattfindet”.

Informationen zur Anreise und Treffpunkt der Antifaschisten findet ihr mit etwas Glück auf de.indymedia.org

Aufruf zur Demo

Internetpräsenz der Antifa Haltern

Wir bitten alle Aktivisten sich am kreativen Straßenprotest zu beteiligen. Hierbei darf keine Möglichkeit ausser Acht gelassen werden antifaschistischen Krawallmachern ihre Plattform streitig zu machen.

Ob friedlich, ob militant…wichtig ist -einzig und allein- der Widerstand!

Die Zeiten in denen ohne anwesende Nazis, über & gegen Nazis gesprochen wird, sind ein für alle mal vorbei! Vom nationalen Widerstand, zum nationalen Angriff!

Wir wissen Alle was das heißt. Reist nicht alleine, immer in Gruppen, und passt aufeinander auf ! Eine Anreise der Neonazis via Zug ist zwar eher unwarscheinlich, aber möglich.
Es könnte also sonnig werden am Sonntag. Damit ihr nicht geblendet werdet : Vergesst die Sonnenbrille nicht !

2.)
Musikalisch wird unsere Veranstaltung warscheinlich von einem Genossen begleitet, dessen historische und aktuelle Arbeiter- und Kampflieder schon so mancher Demo die Stimmung versüßt haben.

3.)
Wir haben einen Gruppenbeschluss, den wir auch durchsetzen werden, dass wir eine einzige Israel-Fahne auf der Demo haben möchten, keine mehr, keine weniger. Dies geschieht als Kompromiss um Streitigkeiten zu diesem Thema aus dem Weg zu gehen.

Wir freuen uns auf Euch – Bis Sonntag !

Advertisements

3 Kommentare

  1. Nicht direkt zu Punkt 1), aber zu den ANM (bzw. allen Ruhrpott-Nasen)insgesamt ist zu sagen, dass es leider Gottes so ist, dass ihr Auftreten in dieser Region sich in den letzten 3-4 Jahren so rasant verbessert hat, dass sie der AntiFa sowohl in Sachen ´“Aufmerksamkeit erregen“ als auch Professionalität den Rang abgelaufen zu scheinen haben. Die Entwicklung dieser Szene und das enorme abartige Potential was sie birgt ist deutlich zu erkennen. Ich kenne keine linke Gruppierung im Ruhrgebiet, die an ihrer Öffentlichkeitsarbeit so konsequent und aktiv feilt, wie bspw. die ANM oder die AG-Ruhr-Mitte.
    Die antifaschistischen Strukturen müssen da erst wieder den Anschluss finden, um sich ihre Territorien zurück zu erobern, denn diese sind zu nicht kleinen Teilen leider verloren gegangen….


  2. Was soll den der 3. Punkt?
    naja wie auch immer, ich kann es ein wenig nachvollziehen. Hoffentlich kommt keiner von euch auf die Idee ne Palästina Flagge auszupacken.

    Wie wird reagiert wenn mehrere Israel – Fahnen auftauchen?

    Auf das es eine gute Demo wird,
    MfG


  3. zu sunshines:

    viele antifas wollen in der Öffentlichkeit, doch offensichtlich keinen zuspruch mehr! das elitäre auftreten vieler antideutsche, die bewusst mit formulierungen jonglieren, dass einfacher mensch der arbeiterklasse, diese nich verstehen soll oder kann, wird immer häufiger und ebenso bewusst provoziert. eine gute zusammenarbeit kann wieder möglich sein, wenn die notwendigkeit für einen konsens erkannt wird…
    im gegensatz zur antifa haben die ANs ihren konsens soweit erreicht (was aber bei soviel stumpfsinn nicht sehr verwunderlich ist)



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: